Compliance ist kein Projekt

Wie eine Studie gezeigt hat, liegt die größte Schwachstelle bei Compliance in Unternehmen am der mangelnden Akzeptanz der Mitarbeiter. Compliancebeauftragte werden eher als Störenfried angesehen denn als Unterstützer. Aus unserer täglichen Beratung kennen wir dieses Phänomen nur zu gut. Da werden Projekte in mehr Einzelaufträge gesplittet, damit man die Compliance-Abteilung umgehen kann. Es werden Meldungen über gesetzliche Anforderungen so lange ignoriert, bis eine Weisung vorliegt.

Dabei wird übersehen, dass die Umsetzung eines Compliance-Standards kein einmaliges Projekt sondern ein fortlaufender Prozess ist. Nun haben die Kollegen der Großkanzlei CMS 176 Compliance-Verantwortliche in Unternehmen (> 500 Mitarbeiter) in Deutschland befragen lassen, wie es mit der Compliance in ihrem Unternehmen aussieht. Dass Ergebnis ist so wenig überraschend wie ernüchternd zugleich.

Zwar haben 36% der Großunternehmen mittlerweile eine eigene Compliance-Abteilung. 78 % der Unternehmen haben Ablaufpläne und Checklisten für den Fall eines Verstoßes. 50 % haben sogar Leitfäden für den Umgang mit Ermittlungsbehörden.

Gleichzeitig gab es aber in 25 % der Unternehmen Schmiergeldfälle. Betrug und Korruption sind auch in Deutschland noch weit verbreitet. Auch der Mittelstand in Deutschland ist hiergegen nicht immun. Im Gegenteil scheint das Problem hier weitestgehend ausgeklammert.

Dabei kann Compliance nicht durch “Augen zu!“ erreicht werden. Viele Großkonzerne verlangen von ihren Zulieferer heutzutage ganz selbstverständlich weit reichende Garantien, dass in den vergangenen Jahren keine Gesetzesverstöße hinsichtlich Korruption, Kartelle, Kinderarbeit u. a. begangen wurden.

Zu den risikoreichsten Geschäftsbereichen zählen jene Bereiche, wo viel Geld eingesetzt wird, Einkauf und Vertrieb. Besonders den Vertrieblern ist aber der Sinn und zweck von Compliance oft nicht bewusst. Oft halten Sie gar die Regeln und Maßnahmen mitunter für zeitraubend und geschäftsschädigend, ein Spielverderber.

Dabei sind sich alle Experten einig: “Der Erfolg eines Compliance-Systems hängt davon ab, ob Mitarbeiter für regelkonformes Verhalten sensibilisiert, Compliance-Regeln nachhaltig verankert und tagtäglich gelebt werden“, so das Ergebnis der Studie von CMS. Es gibt viel zu tun…

Das könnte Dich auch interessieren...